NVIDIA GeForce Driver

NVIDIA GeForce Driver (GeForce R313 Driver) (64-bit) 314.22

Offizieller Treiber für GeForce-Karten

Mit dem offiziellen NVIDIA GeForce Driver beschleunigt man die Grafik von Spielen und 3D-Programmen mit NVIDIA-Grafikkarten. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • beschleunigt Grafik von 3D-Spielen
  • Nutzung der GPU als Rechenkern via CUDA
  • 3D-Anzeige von Spielen und Filmen

Nachteile

  • belegt viel Speicherplatz

Ausgezeichnet
9

Mit dem offiziellen NVIDIA GeForce Driver beschleunigt man die Grafik von Spielen und 3D-Programmen mit NVIDIA-Grafikkarten.

Schnelle 3D-Spiele und GPU-Berechnungen

Der NVIDIA GeForce Driver bringt eine für viele Spiele optimierte Grafikbeschleunigung mit. Darüber hinaus beschleunigt der Treiber mit der paralleleln Berechnungsarchitektur CUDA die Berechnung wissenschaftlicher Prozesse über den Grafikkartenkern.

Mit dem NVIDIA GeForce Driver legt man die Monitorauflösung fest und speichert Farbprofile. Das Monitorbild lässt sich auf Wunsch drehen oder über mehrere Bildschirme ausdehnen. Digitalen Ton kann man über Anschlüsse wie HDMI oder DisplayPort ausgeben.

Intensive Spielatmosphäre in 3D

Räumliche Spiele und Filme zeigt der NVIDIA GeForce Driver über das Modul GeForce 3D Vision an. Das setzt neben geeigneten Spielen den Anschluss kompatibler 3D-Brillen sowie einen 3D-fähigen Bildschirm voraus. Eine Übersicht geeigneter Geräte gibt es auf der Herstellerseite.

Unterstützte Grafikkarten

Der NVIDIA GeForce Driver unterstützt die Grafikkarten der GeForce-Serien 100, 200, 300, 400, 500, 600, 8, 9 sowie ION LE und ION und läuft auf den 64-Bit-Versionen der Betriebssysteme Windows 7, Windows 8 oder Windows Vista.

Fazit: Pflicht für GeForce-Grafikkarten

Ohne aktuellen Treiber schöpft man die Leistungsfähigkeit seiner Grafikkarte nicht aus. Damit das Potenzial nicht ungenutzt brach liegt, gehört ein regelmäßiges Update zur Pflicht, besonders für ambitionierte Spieler.

Änderungen

  • Optimierungen für Autodesk 3ds Max
  • Optimierungen für Raytracing mit Adobe After Effects
  • aktualisierte SLI-Profile für Far Cry 3 and NBA2K13
  • neue 3D-Vision-Profile ergänzt
  • Leistungsoptimierungen

NVIDIA GeForce Driver unterstützt die folgenden Formate

Der Treiber unterstützt die GeForce-Serien 100, 200, 300, 400, 500, 600, 8, 9 sowie ION LE und ION.
NVIDIA GeForce Driver

Download

NVIDIA GeForce Driver (GeForce R313 Driver) (64-bit) 314.22